dreiseithof bonn


einfamilienhaus in bonn (fertigstellung 2018)

 

Ein ganz persönlicher Eindruck der Bauherrin und des Bauherrn:

Wir wissen noch genau, wie wir uns gefühlt haben, als der Kauf unseres Grundstücks erfolgt war und wir vor der Wahl standen, wie unser Traumhaus aussehen soll und mit wem wir über die nächsten 2 Jahre intensiv zusammenarbeiten möchten. Daher schreiben wir hier für alle Interessierten ein paar Zeilen, damit unseren Eindrücke und Erlebnisse in aller gebotenen Kürze auch für andere Bauherrinnen und Bauherren hilfreich sind.

Die Ausgangssituation
Wir hatten relativ klare Vorstellungen, wie unser Traumhaus auf unserem neuen Grundstück aussehen soll. Gleichzeitig waren wir aber offen für kreative Impulse von Architektenseite. 

Die Auswahl der passenden Architekten
Nachdem wir über persönliche Empfehlungen, Internet-Recherchen und Telefonate eine Vorauswahl getroffen haben, haben wir uns mit 3 Architekturbüros persönlich getroffen. Und wir haben mit Kunden der Architekten gesprochen und eine Familie vor Ort besucht. Die Entscheidung haben wir dann ganz klar für Wolfgang Bauer und Cornelia Sternberg getroffen, da uns hier sowohl die persönliche Seite als auch die Übereinstimmung mit unserem Anforderungsprofil überzeugt hat. Auf der fachlichen Seite war uns neben der Kreativität auch die praktische Umsetzungsqualität in der Planungsphase und vor allem in der Betreuung der Bauphase wichtig.

Die Planung des Hauses (ca. 1 Jahr inklusive Baugenehmigung)
Die Planungsphase haben wir als unglaublich spannend und erfüllend erlebt. Dies hatte vor allem auch damit zu tun, dass sich ein faszinierendes und intensives Wechselspiel zwischen unseren Vorstellungen und den Impulsen von Wolfgang Bauer und Cornelia Sternberg ergeben hat. Am Ende stand ein auch vom Bauordnungsamt offiziell genehmigter Entwurf, der unsere Vorstellungen hervorragend weiterentwickelt hat.


Der Bau des Hauses (ca. 1 Jahr von Spatenstich bis Einzug)
Die Baubetreuung durch Herrn Bauer war für uns extrem wichtig - auch weil wir keine Bauerfahrung und wenig Fachkenntnisse hatten. Beim Bau eines Hauses gehen generell Dinge schief. Bei unserem Haus war das auch so. Entscheidend ist, wie man gemeinsam mit Architekt, Handwerksbetrieben (die in einer jeweils umfangreichen Ausschreibung je Gewerk ausgewählt wurden) und uns damit umgeht. Hier ist eine flexible Haltung und ein wertschätzender Umgang aller Beteiligten miteinander von großer Bedeutung. Am Ende hat dann ja - mit kleinen Nachbesserungen - alles geklappt. Dass sich der Einzug auch witterungsbedingt um etwa 2 Monate gegenüber der ursprünglichen Planung verzögert hat, war für uns tragbar. Unsere Haltung war immer: Qualität ist wichtiger als Zeit! Ein weiterer wichtiger Punkt war die Einhaltung des vorgegebenen Budgets, was uns ungewöhnlicherweise sogar mit einer leichten Budget-Unterschreitung gelungen ist.

Wo ist der Haken an der Sache?
Für uns persönlich gibt es keinen Haken an der Sache. Wir geben aber zu Bedenken, dass der Hausbau eines der größten und wichtigsten und emotionalsten persönlichen Projekte ist. Daher war für uns auch das persönlich gute Verhältnis zu den Architekten so bedeutsam. Und hier gilt wie bei allen menschlichen Beziehungen: Es sollte wirklich von allen Seiten passen und sich gut anfühlen.

Sie arbeiten mindestens für 2 Jahre intensiv zusammen! Daher unsere Empfehlung: Lassen sie bei persönlichen Störgefühlen (die ganz individuell sind) lieber die Finger von dem Architekturbüro, das sie in der engeren Wahl haben!

Fazit
Wir sind überglücklich mit unserem Traumhaus und geniessen hier jeden Tag vor Ort! Gerne wird uns die folgende Frage gestellt: "Was würden Sie mit den heutigen Erkenntnissen anders machen?” - wohlwissend, wieviele Bauprojekte erheblich problembehaftet sind. Unsere einfache Antwort auf diese Frage ist: ”Nichts, bis auf wenige unwichtige Kleinigkeiten!” Das sagt schon alles aus!
Und wir sind dankbar, dass wir mit Wolfgang Bauer und Cornelia Sternberg das für uns passende Architekten-Team gefunden haben, die mit uns gemeinsam dieses Projekt über 2 Jahre entwickelt und so umgesetzt haben, dass es sich einfach großartig anfühlt.


Für Interessierte, die einen persönlichen Austausch (telefonisch oder live vor Ort) zum Bauprojekt, zu den Architekten etc.
mit uns wünschen, stellen Herr Bauer und Frau Sternberg gerne den Kontakt zu uns her.



Herzliche Grüße
Die Bauherrin und der Bauherr